Saunen

Alle Saunahäuser sind eingerichtet für Elektroöfen, auf Anfrage kann auch ein traditioneller Holzofen hinzugefügt werden. Die Saunabänke werden aus Holz mit geringer Wärmeleitung hergestellt – Espe oder Schwarzerle. Die Bänke mit Standardabmessungen passen je nach Modell für 1 bis 4 Personen. Modellabhängig hat das Saunahaus nur einen Aufgussraum, einen Umkleideraum und einen Aufgussraum oder einen Aufgussraum mit Waschraum und einen Umkleideraum.
Der Aufgussraum hat eine Tür aus gehärtetem Glas mit Holzgriff und Fenster aus gehärtetem Glas.
Alle Saunahäuser haben einen Ofenschutz, Rückenlehnen und Kopfstützen (zum Liegen auf der Bank).
Die Produkte werden aus nordischer Fichte und Kiefer hergestellt, hierbei handelt es sich um Holz mit hoher Ringdichte, welches zumeist aus Estland, Finnland oder Russland stammt.

  • Fußbodenfläche 3,6–25,7 m²
  • Wanddicke 50, 58, 70, 92 mm

 

_Karina

  • Die Sauna Karina ist ein geräumiges Saunahaus, bei dem dem Saunaraum ein Waschraum oder auch ein Umkleideraum vorgebaut werden kann. Dazu gehört ein großer Raum, in dem es sich nach dem Saunabesuch gemütlich sitzen lässt.
  • Außenmaße der Wand: 4780×5680 mm
  • Wanddicke 70 mm
  • Dachboden/Ablage 4780×2000 mm
  • Fußbodenbalken 28 mm, Dach- und Ablagebalken 18 mm
  • Öffnungsfüllungen mit Doppelglas
  • Saunabänke, Rückenlehnen und Leiter sind im Lieferumfang enthalten

_Ella

  • Die Sauna Ella mit größerem Vorraum ist ein kleineres Saunahaus mit zwei Räumen, das bequem auf den Hof passt, wo wenig Platz ist, man aber doch Saunafreuden genießen möchte. Vor dem Eingang ist eine kleine Terrasse, wo man nach dem Saunabesuch gut abkühlen kann.
  • Wandabmessung 3950×3660 mm
  • Wanddicke 50/70 mm
  • Fußbodenbalken 28 mm, Dachbalken 18 mm
  • Öffnungsfüllungen mit Doppelglas
  • Saunabänke und Rückenlehnen sind im Lieferumfang enthalten